Business Development im Mittelstand

Die Umsatzwachstumsraten im deutschen Mittelstand waren von 2010 bis 2019 durchgehend steigend: Doch im Jahr 2020 hat sich das Blatt gewendet - die Wachstumsrate lag bei negativen -1,3 Prozent. Die Unternehmen benötigten Strategien, um ihr Wachstum zu steigern und den Umsatz zu erhöhen. Ein Ansatz ist Business Development.

2021-11-25
Welke Consulting Gruppe
  • Paula PaulsenPaula PaulsenMarketingWCG GmbH & Co. KG

Doch was ist Business Development?

Der Ausdruck Business Development ist im Deutschen auch als Geschäftsfeldentwicklung und Unternehmensentwicklung bekannt. Er umfasst Maßnahmen, die darauf abzielen, die wirtschaftliche Organisation weiterzuentwickeln.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden Marktanalysen durchgeführt, Marketing-Chancen bewertet und Geschäftsanalysen in Auftrag gegeben. Neue Geschäftsmodelle werden entwickelt, um die vorhandenen Marktchancen ergreifen zu können. Sie agieren hierbei innovativ und entwickeln sich auf diese Weise weiter. Bevor ein bislang noch unerschlossenes Geschäftsfeld in die eigene Geschäftstätigkeit aufgenommen werden kann, ist die Auswertung umfangreicher Daten erforderlich. Organisationen erhalten diese Daten aus dem Vertrieb, dem Produktmanagement, dem Marketing und dem Kundenkontakt. Es handelt sich um eine strategische Entscheidung, die die grundlegende Geschäftsausrichtung des Unternehmens betrifft. 


Auf welche Aspekte muss ich bei der Umsetzung von Business Development achten?

Die Entscheidung, ein neues Geschäftsfeld zu besetzen oder die bestehenden Geschäftsfelder auszubauen und weiterzuentwickeln, hat umfangreiche Auswirkungen auf das Unternehmen. Chancen und Risiken ergeben sich, die im Vorfeld mittels gründlicher Analyse erörtert werden müssen. Die Finanzplanung ist zu konzipieren, um das Projekt auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Rechtliche Aspekte sind zu berücksichtigen, da das Unternehmen eventuell neue Gebiete betritt, die spezielle rechtliche Begebenheiten beinhalten. Die Werbekonzeption muss das neue Geschäftsfeld einschließen - allerdings muss auch auf die Harmonie zwischen den einzelnen Werbekampagnen geachtet werden.


Die Umsetzung von Business Development im Mittelstand

In Unternehmen jeglicher Größe besteht Potenzial hinsichtlich des Ausbaus von Aktivitäten des Business Development. Ein Vorteil des Mittelstandes sind die relativ kurzen Entscheidungswege. Die Nähe zum Kunden ist in einem großen Maße gegeben, wodurch Feedback vom Kunden gewonnen wird, welches in die Entscheidung des Ausbaus von Geschäftsfeldern einfließen kann. Es müssen aber auch neue Kunden angesprochen werden - sodass eine umfassende Marktanalyse erforderlich ist. Kritiker führen an, der Mittelstand würde sich oftmals zu sehr auf die Pflege bestehender Kundenkontakte beschränken und das Potenzial, das sich durch das Erschließen neuer Kundengruppen ergibt, nicht vollumfänglich nutzen. 

Fazit: Business Development ist eine strategische Aufgabe, die es den Unternehmen ermöglicht, Chancen zu ergreifen und Wachstum zu realisieren. Es handelt sich um einen Prozess, der dem Mittelstand Möglichkeiten eröffnet.

Sie wollen Ihr Unternehmen zukunftsorientiert weiterentwickeln?

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
WCG Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.