Das Welke Plätzchenrezept

Plätzchen mit Kindheitserinnerung! Kaum ein anderes Plätzchenrezept schmeckt so sehr nach Omas Weihnachtsbäckerei, wie diese butterzarten Spritzgebäcke. Genau deswegen haben wir uns bei unseren Welke Plätzchen für diesen Teig entschieden.

2018-01-08
Welke Consulting Gruppe
  • Philipp Keusgen Philipp Keusgen Praktikant Marketing Welke Consulting Gruppe

Zutaten

für 2 Bleche (ca. 40 Plätzchen):

  • 230g Mehl
  • 200g Butter
  • 70g Stärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Puderzucker
  • Wahlweise Kakao bis zur gewünschten Farbe des Teiges
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 Zitrone (geriebene Schale) 

Schwierigkeitsgrad: leicht–mittel  

Vorbereitung: 40min  

Backzeit: ca. 12min

Knusprig, kross und innen butterzart – ein richtig gutes Spritzgebäck wie von Oma zu finden, ist nicht leicht. Und obwohl der Traditionsklassiker so einfach zu backen ist, scheitern viele an den grundlegenden Schritten. Zucker, Mehl und Zimt verrühren und zwischendurch einmal probieren. Aber das echte Geheimnis eines richtig guten Spritzgebäcks ist...Kneten. Die eine Erfolgsformel gibt es hier jedoch leider nicht. Der Grund, warum Omas Plätzchen immer die Besten waren und heute noch sind, ist die Erfahrung. Ja, gerade bei diesem Teig ist Erfahrung alles. Also verzweifeln Sie nicht, wenn die erste Ladung Teig nicht so perfekt aus der Spritzpistole kommt, wie man es aus Kindheitstagen kennt.

Und da kommen wir auch schon direkt zum letzten Tipp, bevor es ans große Backen geht. Um unnötige Frustration zu vermeiden, besorgen Sie sich eine gute Spritzpistole bzw. am besten den klassischen Spritzbeutel von guter Qualität. Nichts ist schlimmer, als bis dato alles perfekt zu machen, den schmackhaftesten Teig der Welt vor sich liegen zu haben und am Ende scheitert es an der Mechanik. Glauben Sie mir…

Zuerst Mehl und Stärke zusammen verrühren. Die Butter in der Mikrowelle oder einem Topf leicht anschmelzen und dazugeben. Puderzucker und Vanillezucker mit dem Eigelb separat verrühren und zum Mehl geben. (Achtung: Eigelb und Zucker nur kurz verrühren, es darf keine feste Masse entstehen. Kleine Bläschen sind normal). Nun Zimt und Zitrone hinzufügen.

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und 20 Minuten kaltstellen. Oft ist es draußen kalt genug. 4 °C ist für diesen Teig die perfekte Temperatur. Backofen auf 170 °C vorheizen. Wählen Sie um dunkle Stellen auf den Plätzchen zu vermeiden anstatt Umluft, lieber Ober-/Unterhitze. Backblech mit Backpapier auslegen nicht vergessen!

Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und s-förmig auf das Backblech spritzen. Sie können auch Herzen oder Kringel als Aufsatz verwenden. Im heißen Ofen 10-12 Minuten backen. Besonders lecker schmeckt das Spritzgebäck, wenn man zwei Plätzchen aufeinanderlegt und mit Marmelade füllt. Ihrer Kreativität sind dort keine Grenzen gesetzt.

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany
info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.