Der Kampf um Aufmerksamkeit: Online Marketing und Sichtbarkeit im Netz

Das Online Marketing gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Über 94% der B2B-Unternehmen geben an, in 2022 ihr Budget fürs Online Marketing erhöhen zu wollen. Doch wie schaffen wir es als Unternehmen überhaupt, in der digitalen Welt auf uns aufmerksam zu machen und an Sichtbarkeit zu gewinnen?

2022-06-10
Welke Consulting Gruppe
  • Paula PaulsenPaula PaulsenMarketingWCG GmbH & Co. KG

Das ist erstmal gar nicht so einfach. Um langfristig und nachhaltig vom Online Marketing zu profitieren, reichen leider nicht nur ein paar Wochen Engagement – viel mehr ist eine langfristige Strategie und vor allem Durchhaltevermögen gefragt.

 

Doch erstmal einen Schritt zurück – was unterscheidet das Online Marketing eigentlich vom klassischen Marketing?

Angefangen hat der Marketing-Mix mit den 4Ps: Product, Price, Place und Promotion. Dieser klassische Mix wurde dann um 3 weitere Ps ergänzt: People, Prozessmanagement und Physical Evidence ergänzt.

Diese Erweiterung zeigt: Der Mensch wird wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt. Und das wird im Kontext der beschleunigten Digitalisierung der vergangenen Jahre zunehmend wichtiger: Der durchschnittliche Deutsche verbringt am Tag zwischen 4 und 5 Stunden damit, online zu sein – sowohl beruflich als auch privat. Das Online Marketing schafft die Möglichkeit, den Menschen genau da zu begegnen, wo sie einen Großteil Ihrer Zeit verbringen: Im Internet.

Gut zu wissen:

Auch wenn das Online Marketing immer mehr an Bedeutung gewinnt, werden auch die klassischen Marketinginstrumente weiterhin genutzt. Behalten Sie immer im Hinterkopf: Die Mischung macht`s!

Wie können wir dann konkret vorgehen, um unsere Sichtbarkeit zu steigern?

Schritt 1: IST-Zustand analysieren

Zunächst sollten wir uns anschauen, wie unsere digitale Präsenz aktuell aufgebaut ist: Welche Kanäle bespielen wir? Beschäftigen wir uns schon mit der Suchmaschinenoptimierung? Und wenn ja: wie aktiv? Haben wir uns schon Ziele gesetzt? Und wenn ja: wie messen wir diese?

 

Schritt 2: Ziele definieren

Im nächsten Schritt leiten wir aus dem IST-Zustand unseren SOLL-Zustand ab: Wo möchten wir hin und was möchten wir mit unseren Online Marketing Aktivitäten erreichen? Möchten wir neue Kunden gewinnen? Oder geht es doch eher darum, neue Mitarbeiter zu erreichen?

 

Schritt 3: Potenziale identifizieren

Jetzt geht es darum den IST-Zustand und unsere Ziele zusammenzuführen: Welche Aktivitäten müssen wir ausbauen? Welche Kanäle und Funktionen müssen wir von Grund auf neu aufbauen? Welcher Content und welche Strukturen fehlen uns?

Gut zu wissen:

KPIs und das Monitoring dieser sind essenziell, um die Sichtbarkeit und den Erfolg im Web zu steigern. Nur wenn Sie den Erfolg Ihrer Maßnahmen gezielt messbar machen, können Sie diese auch weiterentwickeln und optimieren!

Werfen wir nochmal einen genaueren Blick auf das Thema Sichtbarkeit:  

Ein zentraler Aspekt der digitalen Sichtbarkeit ist die Suchmaschinenoptimierung. SEO bezeichnet alle Maßnahmen, die die Steigerung der Sichtbarkeit einer Website in den zentralen Suchmaschinen (also insbesondere Google) zur Aufgabe haben. Warum SEO so eine große Bedeutung hat, wird deutlich wenn wir uns folgendes vor Augen führen: 99% der Klicks bei Google finden über die erste Seite der Suchmaschine statt.

Welche Faktoren eine Rolle dafür spielen, wie gut Google eine Website bewertet, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Zum Beispiel spielt es eine Rolle, ob die Website-Überschriften in der richtigen Reihenfolge sind, ob Bilder eingebaut sind, ob Keywords spezifisch gesetzt werden und ob die Expertise durch das Linkprofil bestätigt wird. Immer wichtiger wird auch, ob die User Experience überzeugend ist: Werden die Erwartungen des Nutzers erfüllt, wenn er die Website besucht? Gibt es klickbare Elemente? Gibt es Videos und Animationen?

Google ist eine lernende Maschine, die sich stetig weiterentwickelt. Deswegen verändern sich auch die Anforderungen von Google an die Webseiten permanent – das bedeutet im Umkehrschluss: Nur weil einmal eine gute Sichtbarkeit erreicht wurde, ist der Prozess nicht zu Ende! Wenn eine Website über Wochen, Monate oder gar Jahre ruhen gelassen wird, wird sich dies auch in der Sichtbarkeit widerspiegeln. Daher gilt: Durchhaltevermögen und eine ganzheitliche Online Marketing Strategie zahlen sich aus!!

Wie auch Sie Ihre Kanäle zu wirklichen Business Plattformen gestalten können und so eine digitale Welt schaffen, die sowohl für Kunden als auch die eigenen Mitarbeiter einen Mehrwert bietet, erfahren Sie in unserer Podcast-Folge!

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
WCG Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.