Mit definierten Werten durch den Change

Unternehmerische Transformationsprozesse scheitern oftmals am Widerstand der Mitarbeiter und an der fehlenden Kommunikation. Die gezielte Stützung unternehmerischer Werte und die klare Definition derselben können helfen, einen Change innerhalb eines Unternehmens reibungsloser und erfolgreicher werden zu lassen. Hierzu ist jedoch eine klare Positionierung des gesamten Unternehmens notwendig.

Das Change Management als wichtiger Teil der Entwicklung

Unternehmen müssen sich immer wieder dem Zeitgeist anpassen und somit die eigenen Abläufe optimieren. Dieser Prozess wird als Change-Management bezeichnet und bedeutet sowohl die Planung als auch den Ablauf und die Kontrolle der notwendigen Veränderungsprozesse. Dabei kann die Bewegung innerhalb eines Unternehmens nur durch die Mitarbeiter selber erfolgen. Die Transformation wird zwar von der Unternehmensführung geplant, doch die eigentliche Ausführung des gesamten Prozesses muss von den Mitarbeitern unternommen und getragen werden. Im Rahmen eines solchen Change-Managements kann man sehr häufig von Mitarbeitern Sätze wie "Das haben wir schon immer so gemacht" und ähnliche Satzgebilde hören. Dies zeigt, dass die Mitarbeiter nicht hinter dem Wechsel stehen und diesen sogar im schlimmsten Fall aktiv bekämpfen können. Aus diesem Grund spielen die Werte des Unternehmens eine besonders wichtige Rolle in diesen Prozessen. Grundsätzlich lässt sich der Change-Bereich in vier unternehmerische Faktoren unterteilen:

  • Prozesse
  • Technologien
  • Strukturen
  • Werte

In jedem dieser Bereiche sind Veränderungen möglich. Allerdings gilt es, die Werte oder auch die Kultur eines Unternehmens stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken.

Die Definition unternehmerischer Werte

Zunächst einmal gilt es, die unternehmerischen Werte genauer zu definieren. Zu den Werten innerhalb eines Unternehmens, welche auch als Unternehmenskultur bezeichnet werden können, zählen unterschiedliche Faktoren. Diese können ebenfalls einer differenzierten Wertung unterliegen und von einzelnen Mitarbeitern unterschiedlich stark geschätzt werden. Zu der Unternehmenskultur eines Unternehmens zählen unter anderem:

  • Der Führungsstil
  • Die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter
  • Die Normen und Prinzipien
  • Die Motivation der Mitarbeiter
  • Das Innovationsklima und die Innovationsbereitschaft innerhalb des Unternehmens
  • Die Risikoeinstellung und Risikobereitschaft der Unternehmensführung
  • Die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter
  • Das Vertrauen zwischen Mitarbeitern und Unternehmensführung
  • Die Identität des Unternehmens

All diese Werte lassen sich nur in einem bestimmten Maße beeinflussen und hängen vor allem von den Mitarbeitern und deren Haltungen ab. Es gilt somit, für ein gezieltes Change-Management die Werte des Unternehmens mit einzubeziehen und diese gezielt zu nutzen.

Die Unternehmenswerte und die Mitarbeiter

Grundsätzlich entwickeln sich die verschiedenen Werte eines Unternehmens erst mit der Zeit. Das bedeutet natürlich auch, dass diese bei vielen Arbeitsbereichen eine enorm wichtige Rolle spielen. Mitarbeiter, welche sich stark mit den Werten identifizieren und somit eine hohe Identifizierung mit dem Unternehmen selber aufweisen, werden zu Stützen des Unternehmens und können oftmals sehr schnelle berufliche Aufstiege verzeichnen. Fachlich hervorragende Mitarbeiter, welche allerdings die Werte nicht teilen, werden - im besten Fall - überhaupt nicht eingestellt oder über kurz oder lang das Unternehmen verlassen. Die Kultur eines Unternehmens beeinflusst somit auf sehr vielen Ebenen die unterschiedlichen Arbeitsprozesse deutlich. Dies ist wichtig, da die einzelnen Werte nicht nur als Differenzierungsmerkmal eines Unternehmens dienen, sondern auch den Markenkern im Optimalfall definieren und beschreiben.

Wie Werte Transformationsprozesse stützen können

Beim Change-Management werden bestimmte Bereiche eines Unternehmens neu ausgerichtet. Dies ist sehr häufig der Fall, wenn beispielsweise neue Arbeits- und Prozessabläufe integriert oder verändert werden sollen. In einem solchen Fall ist es wichtig, dass die neuen Abläufe nicht den bisherigen Werten eines Unternehmens konträr entgegenstehen. Denn in einem solchen Fall sind Konflikte mit den Mitarbeitern in jedem Fall vorprogrammiert. Schließlich werden vornehmlich solche Mitarbeiter beschäftigt, welche die bisherigen Werte eines Unternehmens stützen und diese mit tragen. Auf der anderen Seite können die Werte allerdings auch herangezogen werden, um genau diese Prozesse zu unterstützen und besser zu vermitteln. Es gilt also die Ziele und die Strategien immer in Relation zu den Werten des Unternehmens zu stellen und diese genau so an die Mitarbeiter zu vermitteln. Das bedeutet vor allem, dass bei einem Change-Management die Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg so erfolgreich wie nur möglich gestalten werden sollte.

Kommunikation im Change Management: Werte vermitteln können

Bevor ein Strategiewechsel innerhalb eines Unternehmens erfolgen kann, sollten diesem einige Prüfungen vorausgehen. Eine der wichtigsten Fragen ist dabei, ob die gewählte Strategie mit den Unternehmenswerten oder der Unternehmenskultur vereinbar ist. Scheinen Strategie und Werte unvereinbar, kann es notwendig sein entweder den Wechsel zu hinterfragen oder die Werte des Unternehmens zu verändern. Zweiter Punkt ist mit einem erheblichen Aufwand und einer deutlichen Mitarbeiterfluktuation verbunden. Oftmals ist es einfacher, die Strategie zu überdenken und an den tradierten Unternehmenswerten festzuhalten. Ist eine Strategie also definiert, gilt es diese den Mitarbeitern zu vermitteln. Je klarer dabei die Strategie auf den Erlebnishorizont der Mitarbeiter heruntergebrochen werden kann, umso leichter das Verständnis der Mitarbeiter für diese Veränderung. Es gilt zu vermitteln, warum die Veränderung stattfinden muss und in welchem Maße diese Veränderung mit den Werten des Unternehmens korreliert.

Kopf und Herz vereint für den Kunden

Grundsätzlich kann man von einem Unternehmen ein einfaches Bild zeichnen. Ein Unternehmen ist wie in Körper. Der Kopf ist die Unternehmensführung, welche die grundsätzliche strategische Ausrichtung eines Unternehmens festlegt und dessen Aktionen kontrolliert. Das Herz des Unternehmens sind die Mitarbeiter, welche die Arbeiten durchführen und zugleich die Unternehmenskultur und die unternehmerischen Werte pflegen. Beide müssen gemeinsam agieren, damit der Partner, also die Kunden, vom Unternehmen zufriedengestellt werden können und damit eine klare und gute Kommunikation stattfinden kann. Wird nun im Kopf ein Wechsel von Strategie oder Ausrichtung beschlossen, so muss das Herz diese Entscheidung mittragen und umsetzen. Wenn Herz und Kopf unterschiedliche Vorstellungen haben oder nicht gemeinsam, sondern gegeneinander agieren, kommt es zu Missverständnissen mit dem Partner und im schlimmsten Fall zu Streit. Für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist es somit besonders wichtig, dass Veränderungen und neue Ausrichtungen im Bereich der Strategien nicht nur von der Unternehmensführung beschlossen, sondern auch den Mitarbeitern offen und klar vermittelt werden. Die Werte des Unternehmens können helfen, die Mitarbeiter vom Sinn einer solchen Maßnahme zu überzeugen und somit den Übergang und die Transformation einfacher und effektiver zu gestalten.

Wenn Sie Ihr Unternehmen umgestalten möchten oder ein Change-Management anstreben, so nutzen Sie die Werte des Unternehmens als Grundpfeiler der gemeinsamen Kommunikation und zur Verdeutlichung der Veränderungen. Ihre Mitarbeiter werden eine solchen Wechsel bei Beibehaltung der Werte eindeutig leichter verstehen und offener mit tragen.

2018-10-31
Welke Consulting Gruppe
  • Lea Heuchtkötter Lea Heuchtkötter Leitung Strategisches Marketing Welke Consulting Gruppe
Ja, ich möchte mehr zu diesem Thema erfahren!

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany
info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.