Vertriebsoptimierung: professionell und individuell gestalten

Sie sind nicht davon überzeugt, dass der Vertrieb in Ihrem Unternehmen optimal aufgestellt ist? Dann haben Sie den Start zur Vertriebsoptimierung bereits vollzogen. Mit einer Analyse der aktuellen Vertriebssituation, Ihres tatsächlichen Anforderungsprofils und des daraus abzuleitenden Handlungsbedarfs ist eine Vertriebsoptimierung auf Top-Niveau möglich. Hier erhalten Sie dazu einen kompakten Überblick.

Den Vertrieb optimieren - 5 Tipps vom Experten

1. Ein CRM etablieren

CRM ist das Kürzel für Customer Relationship Management und stellvertretend für leistungsstarke Programme, mit denen Sie Ihre Kundenbeziehungen professionell, passgenau und persönlich gestalten können. Ob Reklamation oder Produktnachfrage, Lieferinformation oder Serviceleistung - mit einem CRM haben Sie einen kompakten Überblick über alle Vorgänge, die mit Kunden oder Interessenten abgewickelt wurden. Das dient der Vertriebsqualität und der Kundenzufriedenheit [Kundenzufriedenheit messen].

2. Die Social Media nutzen

Die Teilungsraten, die Social Media im Internet ermöglicht, sind mit einer erstklassigen Reichweite verbunden. Wenn Sie analysieren, welche dieser Kanäle von Ihrer Zielgruppe genutzt werden, können Sie diese Portale effizient für die Werbung einsetzen und Ihren Vertrieb auf diese Weise optimal unterstützen. Ob Facebook oder Twitter, Instagram oder YouTube - die Social Media Kanäle sind etwas, was Profis in Sachen Werbung heute nicht vernachlässigen dürfen.

3. SEO und SEA berücksichtigen

Google als wichtigste Suchmaschine der Welt ist ein wichtiges Element in Sachen Vertriebsunterstützung. Denn eine ganze Reihe von Interessenten für ein Unternehmen wird heute natürlich über das Internet generiert. Das bedeutet: Wer heute nach etwas recherchiert, "googelt" in aller Regel und tut dies nicht selten mit einem mobilen Endgerät, beispielsweise dem Smartphone. Daher ist der eigene Internetauftritt so zu gestalten, dass er ein positives Ranking erhält. Auch Werbeanzeigen können und sollten suchmaschinenbasiert eingesetzt werden, damit Ihre Produkte eine erstklassige Reichweite haben. Der SEO-Auftritt im Internet gehört in die Hände eines Profis, wenn er effizient und erfolgreich sein soll.

4. Vertriebsprofis ausbilden

Der optimale Vertriebler ist nicht nur eine gewinnende und kommunikative Persönlichkeit mit nachweisbarer Verkaufserfahrung. Er kennt sich auch gut mit Ihren Produkten und Dienstleistungen aus. Vertriebsoptimierung bedeutet also auch, dass Sie Ihr Team genau schulen und über Produktinnovationen auf dem Laufenden halten. Zudem können Sie ein repräsentatives Auftreten mit Dienstwagen unterstützen und mit Tablet & Co. für die optimale Anbindung an das CRM Ihres Unternehmens sorgen. Damit kann Ihr Vertrieb dem Kunden oder Interessenten umgehend wichtige Auskünfte, beispielsweise über die Lieferfähigkeit eines Produkts, zukommen lassen. Dies macht einen seriösen Eindruck, der nicht selten honoriert werden wird.

5. Kunden befragen

Das Feedback der Kunden ist für eine Vertriebsoptimierung unverzichtbar. Wer nach dem Motto "Der Kunde ist König" am Markt agiert, darf die Meinung des "Königs" natürlich nicht vernachlässigen, sondern hat diese effektiv in die Werbe- und auch Servicestrategien des Unternehmens zu integrieren. Das Feedback kann auf unterschiedliche Weise eingeholt werden: im direkten Gespräch mit dem Kunden, per Mail oder natürlich im Internet. Auch Portale im Internet, die Kundenbewertungen ermöglichen, sollten von der Marketingabteilung des Unternehmens immer wieder überprüft werden. Auch hier kann wertvoller Handlungsbedarf abgeleitet werden, der der Vertriebsoptimierung, manchmal auch dem Reputationsmanagement des Unternehmens dient.

Beratung oft das A und O

Vertriebsoptimierung gelingt oft dann besonders gut, wenn ein Unternehmen sich extern beraten lässt. Das ist mit zwei Vorteilen - mindestens! verbunden. Zum einen verfügen Experten über Know-how, mit dem sich eine Vertriebsoptimierung oft besonders erfolgreich umsetzen lässt. Zum anderen bieten sie die Objektivität, die im eigenen Unternehmen oft nicht verwirklicht werden kann. Zudem haben Experten für Vertriebsoptimierung auch den Vergleich zu anderen Unternehmen und verfügen über einen erstklassigen Fundus von Möglichkeiten, mit denen Kundenakquise und Kundenbindung, Produktpräsentation und Werbestrategien bei ähnlich strukturierten Unternehmen gut funktioniert haben.

Vertriebsoptimierung: Individualität ist wichtig

In Sachen Vertriebsoptimierung nutzen Standardlösungen von der Stange in aller Regel wenig. Jedes Unternehmen ist anders, jedes Produktsortiment auch und jeder Kunde sowieso. Auch die Anforderungsprofile an den optimalen Vertrieb sind oft verschieden gestaltet und ändern sich auch. Daher ist Vertriebsoptimierung immer für ein spezielles Unternehmen zu entwickeln, nachdem diese Anforderungen genau analysiert worden sind. Auch die Konkurrenzsituation ist in diesem Zusammenhang etwas, was es grundsätzlich zu berücksichtigen gilt.

Die Welke Consulting Gruppe® unterstützt Unternehmen, die bei diesem Prozess professionelle Unterstützung schätzen, kompetent, kreativ und kundenfreundlich. Lassen Sie uns einfach unverbindlich telefonieren - wir freuen uns über Ihr Interesse an wertvoller Vertriebsoptimierung für Ihr Unternehmen.

2020-02-27
Welke Consulting Gruppe
  • Lea HeuchtkötterLea HeuchtkötterHead of Strategic MarketingWelke Consulting Gruppe
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Ich habe den Datenschutz gelesen und akzeptiere diesen.

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.