Flyer / Mailing

Flugblatt

Ein Flyer ist die einfachste Form Ihre Botschaft zu präsentieren, denn er besteht aus einem einzigen oft (mehrfach) gefalzten Bogen und ist zudem günstig in seiner Herstellung. Einen Flyer verwenden Sie um Informationen kurz und knapp zu präsentieren – für eine spezielle Zielgruppe, ein Produkt oder einen bestimmten Anlass.

Merkmale von Flyern

Flyer, auch Flugblatt oder Handzettel genannt, gehören zu den Druckerzeugnissen. Sie zeichnen sich durch eine einfache Herstellung, geringe Herstellungskosten und ihre Einmaligkeit aus. Durch ihre kostenlose Verteilung, aktiv durch Personen oder Promoter, passiv durch Auslegen, ist ihre Verbreitung nur schwer kontrollier- und nachvollziehbar. Sie sprechen also immer eine große Anzahl an Adressaten an, meist unterstützt von einer direkten Ansprache, Aufforderung, oder Fragestellung.

Unterscheidung

Heute wird meist zwischen Flugblättern und den umfangreicheren Flugschriften unterschieden. Mehrseitige, gefaltete Flugblätter sind Faltblätter, umfangreichere Druckschriften die ein Produkt oder eine Dienstleistung beschreiben sind Prospekte, allgemein Informationsschriften Broschüren.

Ursprung

Bereits seit 1488 ist die sogenannte „fliegende Schrift“ als erstes Massenkommunikationsmittel bekannt. Der Autor dieser kommerziellen Flugblätter blieb meist anonym. Kostenlos war „die Bildzeitung des Mittelalters“ allerdings nicht. Große Illustrationen unterstützten die Aussage der Botschaften, da nur wenige Menschen zu dieser Zeit alphabetisiert waren. Stolz wurden sie damals an Wände und Schränke gehängt. Die boulevardesken Medien verfolgten fast ausschließlich den Zweck des Geldverdienens. Erst ab der Reformationszeit wurden die Flugblätter politisch. Beispielsweise die Hexenverfolgung wurde maßgeblich durch Flugblätter propagiert.

Mailing

Das Mailing ist das klassische Werbemittel im Direktmarketing. Dabei handelt es sich um eine Massen-Postsendung, die immer werbend ist und sich an eine spezielle Kunden- oder Zielgruppe richtet. Mailings können adressiert, teiladressiert oder unadressiert versendet werden. Adressierte Sendungen beinhalten dabei eine vollständige Adresse inklusive Anrede und Namen des Adressaten. Teiladressierte Aussendungen richten sich meist „An die Bewohner des Hauses…“ und verzichten auf eine direkte Namensanrede. Unadressierter Postauswurf wird entweder an alle Haushalte (innerhalb eines bestimmten Radius) oder mit der Tagespost verbreitet. Im Gegensatz zum E-Mailing landen solche Sendungen nicht im Spamfilter, sind aber natürlich teurer und aufwendiger in der Handhabung und landen stattdessen oft im Papiermüll.

Zurück zur Liste

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany
info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.