Organigramm

Was ist ein Organigramm?

In einem Organigramm wird die Struktur eines Unternehmens oder einer Organisation dargestellt. Der Begriff Organigramm beschreibt hier eine Kombination der beiden Wörter Organisation und Diagramm. In dieser Darstellung werden Hierarchien und Positionen der Abteilungen und des Personals in einem System veranschaulicht. Ein Organigramm kann entweder für das ganze Unternehmen oder nur für eine Organisation erstellt werden. In erster Linie wird mit einem Organigramm die Aufbauorganisation dargestellt. Aber auch ein Organigramm, welches die Ablauforganisation darstellt, ist möglich.

Ein Organigramm stellt alle Abteilungen eines Unternehmens in Kästchen dar. Diese werden entsprechend ihrer hierarchischen Position aufgelistet. Oben steht hierfür die Führungsebene. Demnach kann ein Organigramm meist von oben nach unten gelesen werden. Hierarchisch stehen die einzelnen Abteilungen so untereinander. Gleichberechtigte Abteilungen werden nebeneinander aufgeführt. Die einzelnen Relationen zwischen den Abteilungen werden mithilfe von Strichen oder Pfeilen dargestellt. Abhängig von der Größe des Organigramms, können hier nicht nur die Abteilungen, sondern auch einzelne Mitarbeiter dargestellt werden. 

Vor- und Nachteile

Ein gutes Organigramm hilft dabei, einen Überblick über die Unternehmensstruktur zu bekommen. Eine klare Regelung für die Darstellung gibt es hier allerdings nicht. Dies kann auch ein Kritikpunkt an diesem Modell sein. Ein weiteres Problem kommt mit besonders flexiblen Unternehmen oder Organisationen. Deren Strukturen können sich schnell verändern, dementsprechend müsste sich auch das Organigramm ändern. Ebenfalls bietet die vereinfachte Darstellung oft nicht die Möglichkeit alle relevanten Informationen darstellen zu können. Das bedeutet zum Beispiel, dass in einem Organigramm nur die formellen Beziehungen zwischen den Mitarbeitern beschrieben werden. Die persönlichen Beziehungen zwischen den Angestellten werden in dieser Abbildung allerdings nicht beachtet. 

Vorteile des Organigramms sind hingegen, dass es sehr leicht verständlich ist und von jedem auf den ersten Blick die grundlegenden Strukturen des Unternehmens erfasst werden können. Ebenfalls können die Verantwortungsbereiche klar dargestellt werden. Dies hilft dem Personal dabei, ihre Positionen zu erkennen und unterstützt beim eigenverantwortlichen Arbeiten der Mitarbeiter. Besonders der Informationsaustausch profitiert von dem Organigramm. Die Abteilungen der Organisation werden hier schnell ersichtlich, dadurch kann der entsprechende Ansprechpartner schnell identifiziert werden. Ebenfalls kann das Erstellen eines Organigramms jungen Führungskräften dabei helfen, eine Struktur für ihr Unternehmen aufzustellen.

Zurück

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
WCG Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.