Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor in der Optimierung und im Change

Nur die wenigsten Unternehmen beschäftigen sich systematisch mit ihrer Unternehmenskultur. Das ist das Ergebnis meiner Befragung von Geschäftsführern und Gesellschaftern. Dabei spielt die Unternehmenskultur eine wesentliche Rolle für die Effektivität und Effizienz eines Unternehmens, insbesondere wenn Veränderungen, z. B. Optimierungsprozesse oder ERP-Einführungen, durchgeführt werden.

Warum Veränderungsprozesse oft scheitern

Im Zentrum des unternehmerischen Denkens stehen Produkte oder Dienstleistungen. Nötige Veränderungen werden oft erst dann bemerkt, wenn das aktuelle Geschäft in Schieflage gerät oder sich z. B. keine qualifizierten neuen Mitarbeiter finden lassen. Wenn aber Handlungsbedarf erkannt wird, kommen die dringend notwendigen Prozesse nicht in Gang, verzögern sich oder scheitern sogar vollständig.

In 70 % aller Fälle sind das fehlende Verständnis, widersprüchliche Zielvorstellungen oder fehlender Austausch von Informationen verantwortlich für den negativen Verlauf von Veränderungsprozessen.
Oft werden Veränderungen von der normativen Ebene gefordert oder indiziert und Ziele und Maßnahmen an die Mitarbeiter delegiert – ohne, dass die Hintergründe explizit erläutert werden. Gründe für die Veränderungen und somit das notwendige Verständnis bei den Mitarbeitern fehlen. Die Frage nach dem Warum bleibt unbeantwortet.

Ob die vorhandene Kultur und die geplante Umsetzung der Veränderungsprozesse überhaupt zusammen passen, wird nicht berücksichtigt. Widerstände, Konflikte und als Folge gescheiterte Strategieimplementierungen bis hin zum Versagen am Markt sind die Konsequenz.
Die Unternehmenskultur kann dabei Antrieb oder Bremse sein, die das Rad aus geplanter Strategie, Kommunikation, realisierter Strategie und zugehöriger Rückkoppelung in Form von Lernprozessen bewegt.

Veränderungen erfolgreich umsetzen

Welche Unternehmenskultur hat meine Organisation bzw. welche Subkulturen gibt es in einzelnen Bereichen des Unternehmens? Wie sieht es z. B. im Hinblick auf die Veränderungsbereitschaft, Fehlerkultur und Innovationskraft aus? Eine Kurzanalyse kann erste wichtige Antworten geben.
Macht man sich die aktuelle Unternehmenskultur bewusst und berücksichtigt diese in der Planung des Veränderungsprozesses, steigern sich die Erfolgsaussichten. Befindet man sich in einer sehr dynamischen Organisation, können und werden Veränderungen schneller und konfliktfreier umgesetzt als in einer Organisation, deren Mitarbeiter seit langer Zeit keine wirklichen Veränderungen erlebt haben.
Insbesondere in diesem Fall muss eine sinnstiftende Kommunikation das Feld vorbestellen. Die Beantwortung der Frage nach dem Warum ist die Basis für einen zu generierenden Veränderungswillen aller Beteiligter.

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Unternehmenskultur ist und war schon immer ein wichtiger Erfolgsfaktor, wird aber aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen zukünftig noch wichtiger. Wer sich systematisch mit dem Thema beschäftigt und dies bei der Festlegung von Zielen und Strategien berücksichtigt, wird bei der Umsetzung von Veränderungen Effizienz und Effektivität steigern.

Ob bewusst oder unbewusst: jeder Change-Prozess verändert auch die Unternehmenskultur. Dies ist ein weiterer wichtiger Aspekt, dieses Thema gezielt zu betrachten und zu behandeln, damit sich Ihre Unternehmenskultur im Veränderungsprozess nicht irgendwie, sondern so verändert, wie Sie es für Ihr Geschäftsmodell und die Zukunft Ihrer Organisation benötigen.

2017-10-26
Welke Consulting Gruppe
  • Olaf Arns Olaf Arns Strategie- und winkom®-Berater Welke Consulting Gruppe
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany
info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.