Farbmarke

Farbe als Alleinstellungsmerkmal

Unter einer Farbmarke versteht man, wie der Name schon nahelegt, eine Marke, die nur aus einer oder mehreren Farben besteht, ohne eine besondere Gestaltungsform aufzuweisen. Eine Farbe kann somit also in das Markenregister aufgenommen werden. Eine Farbmarke soll dazu dienen, sich als Unternehmen von der Konkurrenz abzutun, weshalb es ratsam ist, eine abstrakte Farbe für diese Zwecke zu wählen. Außerdem ist in einigen Branchen das Vorkommen von bestimmten Farben sehr häufig, weshalb es hier schwer werden sollte, diese Farben für diese Branchen patentieren zu lassen. 

Trotz der möglichen Schwierigkeiten bei der Auswahl und Durchsetzung einer Farbmarke, kann diese jedoch sehr erfolgreich sein. Das wohl bekannteste Beispiel ist die Farbmarke Magenta für die Deutsche Telekom. Aber auch andere Unternehmen, wie die Dresdner Bank (Grünton), der ADAC (Gelbton), die Beiersdorf AG (Nivea-Blau) und Milka (Milka-Lila) sind für ihre Farbmarken bekannt.

Zurück zur Liste

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany
info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.