Effektivität

Grad der Zielerreichung

Effektivität ist grundsätzlich erstmal ein Beurteilungskriterium. Es beschreibt, ob eine Maßnahme geeignet ist, um ein Ziel zu erreichen oder der Zielerreichung näher zu kommen. Das bedeutet, dass durch das Kriterium der Effektivität der Grad der Zielerreichung beurteilt werden kann – konkret also die Wirksamkeit der Maßnahme und die Qualität der Zielerreichung.

„Die richtigen Dinge tun“:

Als effektives Arbeiten gilt, wenn nur das getan wird, was das Unternehmen wirklich nach vorne bringt.

Um beurteilen zu können, wie effektiv gearbeitet wird, sollte man sich daher folgende Fragen stellen:

  1. Bringt uns diese konkrete Maßnahme dem Ziel tatsächlich näher?
  2. Tun wir die Dinge, die uns voranbringen?

Effektiv ist also alles, was mich zum gewünschten Ziel führt.

Effektivität vs. Effizienz:

Während die Effektivität den Grad der Zielerreichung beurteilt, ist die Effizienz ein Maß für die Wirtschaftlichkeit, also ganz konkret die Kosten-Nutzen-Relation. Effektiv wäre es, die richtigen Dinge zu tun, effizient, die Dinge auch noch richtig zu tun.

Die Reihenfolge der beiden Schritte wäre also, sich zunächst zu überlegen, was genau getan werden muss, um dem Ziel näher zu kommen. Im nächsten Schritt muss ein Unternehmen sich fragen, wie sie das Ziel möglichst optimal erreichen können - das heißt mit möglichst geringem Zeitaufwand oder möglichst wenig Ressourcen.

Ein konkretes Beispiel:

Ein Unternehmen möchte die Zufriedenheit seiner Kunden überprüfen.

Ein Mitarbeiter besucht nun einzeln alle Kunden, die erreicht werden sollen. Er macht viele Fahrten, weil ein Kunde in Köln wohnt, der nächste in Aachen und der dritte in Hamburg. Effektiv ist diese Maßnahme, da er jedem der Kunden einen Fragebogen überreicht, durch die er die Kundenzufriedenheit überprüfen kann – er ist seinem Ziel also nähergekommen.

Effizient war diese Variante jedoch nicht, da sie sehr zeitaufwendig und kostspielig war.

Um die Kundenzufriedenheit effizient zu bestimmen wäre es sinnvoller, den Fragebogen per E-Mail zu verschicken. Dadurch können mit weniger zeitlichem Aufwand deutlich mehr Kunden erreicht werden. Außerdem wäre die Variante kostengünstiger, da keine Fahrten gemacht werden müssen.

Zurück

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Ich habe den Datenschutz gelesen und akzeptiere diesen.

Kontakt Aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.