7 Wochen bei Welke ...

Hallo! Ich bin Regina, 20 Jahre alt und studiere BWL im dritten Semester an der Uni Siegen.

„Ach, du studierst BWL? Das macht doch jeder.“

Diesen Spruch hat jeder BWL-Student schon zigmal gehört … jedenfalls geht es mir so. Bei solchen belächelnden Aussagen verlieren viele aus den Augen, dass BWL nicht gleich BWL ist. Personalmanagement ist nicht gleich Steuerlehre und Steuerlehre ist nicht gleich Marketing. Die Betriebswirtschaftslehre unterteilt sich in viele verschiedene Bereiche, die sehr unterschiedlich sein können. Da mein Interessenbereich relativ groß ist, möchte ich durch das Sammeln von Praxiserfahrungen den für mich richtigen Bereich finden. Angefangen beim Marketing …

Der Bereich Marketing hat in den Vorlesungen unter anderem mein Interesse geweckt, sodass ich mich auf die Suche nach einer passenden Praktikumsstelle machte und bei Welke fündig wurde. Die Welke Consulting Gruppe® war mir dabei nicht unbekannt. Bereits im Jahr 2013 absolvierte ich mein zweiwöchiges Schülerpraktikum in der Grafikagentur.

✓ Unternehmen ausgesucht

✓ Bewerbung abgeschickt

✓ Kennenlerngespräch überstanden

✓ Praktikum in der Tasche

 

Mein erster Praktikumstag

Mein erster Tag bei Welke begann mit einer herzlichen Begrüßung von Lea Herkenhöhner, welche meine direkte Ansprechpartnerin während des gesamten Praktikums war. Sie führte mich durch das Werk I, stellte mir das Unternehmen sowie die Kollegen vor. Nach diesem umfangreichen Überblick des Unternehmens, seinen Units, Aufgaben und Zielen ging es direkt mit einem Briefing mit Jan Welke, dem Inhaber der WCG, weiter. Anschließend bekam ich meine erste Aufgabe: die Erweiterung des Glossars. Dazu musste ich die WCG-Website auf Wörter durchsuchen, die den Lesern eventuell unbekannt sein könnten. Daraufhin folgte die Recherche, um später einen Glossarbeitrag verfassen zu können, in dem die Bedeutung des Wortes erklärt wurde. Damit war der erste Praktikumstag auch schon zu Ende. Auf der einen Seite strömten viele neue Informationen und Eindrücke auf einen ein, auf der anderen Seite bekam man eine Aufgabe, die man im Prinzip schon aus der Schulzeit in abgewandelter Form kannte, wodurch man sich nicht überfordert fühlte und ein sanfter Einstieg ins Thema Marketing ermöglicht wurde.

 

Was habe ich eigentlich gemacht?

Von Tag zu Tag kamen neue, abwechslungsreiche Aufgaben hinzu. Vor jeder für mich neuen Aufgabe erklärte mir Lea ausführlich und verständlich, worauf es ankommt bzw. worauf man achten sollte. Auch die Handhabung von hilfreichen Tools fiel darunter, wie beispielsweise der Umgang mit dem Content Management System (CMS) TYPO3 oder dem SEO-Tool ryte.

Zu meinen täglichen Aufgaben gehörten das Bauen und Gestalten von Landingpages, was ich sehr gerne machte, das Setzen von internen und externen Verlinkungen, das Suchen nach passenden Blogbeitragsthemen, deren Gestaltung und Einpflegung sowie deren Vermarktung auf Facebook. 

Folgende sechs Blogbeiträge durfte ich offiziell veröffentlichen:

 

Die drei unteren Blogbeiträge entstanden auf Basis einer geplanten Ausbildungsseite, dessen Konzept ich erarbeiten durfte. Auf dieser Seite sollen Azubis oder Schüler wichtige Informationen rund um das Thema Ausbildung finden, inklusive einiger Tipps und Tricks.

Ein weiteres Projekt, welches ich betreuen durfte, war die „Osteraktion“. Eine Woche lang kamen neue Facebook-Posts zum Thema Ostern online. Meine Aufgabe lag darin im Vorfeld interessante Informationen rund um Ostern zu recherchieren, Themen auszuwählen, Texte zu verfassen und die Beiträge zu gestalten. Aus dieser Aktion entstanden zwei weitere Blogbeiträge. Bei der Gestaltung reichten meine Photoshop-Skills leider nicht mehr aus, sodass die Auszubildende Maike bei der Aktion mithalf und meine Ideen grafisch wirklich gut umsetzte. Diese Aktion hat mir besonders viel Spaß gemacht und nach der ganzen Recherche kann ich mich nun auch als kleinen Osterexperten bezeichnen :)

Neben dem Konzept der geplanten Azubi-Seite, habe ich in Abstimmung mit Lea ein Konzept für das Consulting Excellence Booklets erarbeitet. Dabei habe ich mich am bestehenden Sales Excellence Booklet orientieren können, sodass auch diese Aufgabe mit Leas Hilfe gut machbar war.

Mit Lea zusammen habe ich auch an der Präsentation für den German Brand Award 2018 gearbeitet, für welchen die Welke Consulting Gruppe® in der Kategorie Employer Branding nominiert ist. Durch das Mitarbeiten an der Präsentation hat man einen guten Einblick in das Unternehmen und das Miteinander bekommen, wodurch das Bemühen nach einer allgemeinen positiven Mitarbeiterzufriedenheit deutlich wurde.

Auch mit den anderen Units kam ich ihn Verbindung. Bei der Entwicklung des neuen Brand Guides, welcher für neue Mitarbeiter gedacht ist, arbeitete das Marketing mit Mitarbeitern aus Strategie und Grafik zusammen. Auch wenn man mal zwei Stunden zusammen saß und nach einer Lösung grübelte, verging diese Zeit wie im Flug. Es wurde zwar viel gelacht, aber dennoch wurde das Ziel nicht aus den Augen verloren. 

Während meines Praktikums war das brandzeichen, das Kundenmagazin der WCG, ein großes Thema. Ich durfte bei den Abstimmungen dabei sein, wodurch man auch wieder mit der Grafik in Berührung kam, nach Vermarktungsmöglichkeiten suchen und bei der Präsentation mithelfen.

Wie man sieht, wurde ich in einiges einbezogen. Bein Marketing Jour-Fix mit der Geschäftsleitung durfte ich dabei sein. Auch wenn man nur stiller Beobachter war, war es interessant zu sehen, was die Geschäftsleitung sich für Gedanken zu bestimmten Themen macht. 

Zu meinen weiteren Aufgaben gehörte das Verfassen vom internen und externen Newslettern. Insbesondere beim externen Newsletter musste man einen neuen Blickwinkel entwickeln und sich fragen, was den B2B-Kunden interessieren könnte und wie man ihn am besten zum Lesen animiert.

Der Schwerpunkt meines Praktikums lag im Bereich Online-Marketing, weshalb man einen zusätzlichen Blickwinkel miteinbeziehen musste und sich fragen musste, wie Google denkt und was man machen kann, damit Google eine Seite gut bewertet. Ich habe mir die Denkweise der Suchmaschine ganz anders vorgestellt, nämlich weniger komplex und als Lea mir erklärte wie Google wirklich funktioniert war ich sehr erstaunt.

 

Mein Fazit

Wenn man alles nochmal Revue passieren lässt, kommt doch einiges zusammen, was ich gemacht und erlebt habe.

Während meines Praktikums steckte ich teilweise noch in meiner Klausurphase. Beim Lernen wurde mir erneut vor Augen geführt, wie viel man unbewusst im Praktikum schon gelernt hat. Da das Thema Digitalisierung während meiner Zeit bei Welke immer wieder auftauchte, kam es mir auch in meiner Prüfung in Wirtschaftsinformatik zugute. Generell konnte ich Unternehmensprozesse besser nachvollziehen und mir auch teilweise Sachen besser merken, da man in der Praxis direkt mit ihnen in Verbindung gekommen ist.  

Insgesamt habe ich während meines Praktikums in der Welke Consulting Gruppe® einen umfassenden und aufschlussreichen Einblick in das Marketing und den Agenturalltag bekommen. Meine Aufgaben waren dabei sehr abwechslungsreich und man hat einiges dazu gelernt, auch dass man das Sortieren von 550 Keywords in Excel überleben kann.

Ob ich im Marketing meinen Bereich gefunden habe? Sagen kann ich das erst, wenn ich noch weitere Erfahrungen in anderen Bereichen gesammelt habe. Was ich aber sagen kann: Es war eine positive Erfahrung, die ich jederzeit wieder machen würde.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Lea, die mir diese Erfahrung ermöglicht hat.

2018-04-09
Welke Consulting Gruppe
  • Regina Lingert Regina Lingert Praktikantin Marketing Welke Consulting Gruppe
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany
info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

  • Welke Consulting Gruppe - Best of German Mittelstand Best of German Mittelstand
  • Bester Arbeitgeber 2014 - TOP JOB Bewertung TOP JOB 2014
  • Welke Consulting Gruppe wieder unter den TOP50 Agenturen in Südwestfalen W&V Ranking der Inhabergeführten Agenturen

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.