Strategie

Verstecktes Potenzial? CSR im deutschen Mittelstand

Die Welt ist im Wandel, wodurch sich auch für Unternehmen im Mittelstand neue Herausforderungen und Möglichkeiten ergeben. Jedes Unternehmen trägt eine Verantwortung nicht nur gegenüber der Umwelt, sondern auch der Gesellschaft und den eigenen Mitarbeitern. Doch welche Vorteile bringt diese Verantwortung mit sich und wie wirkt sie sich auf das Unternehmen aus?

Fabian Heinz Fabian Heinz14-09-2022

Vom unsichtbaren Prozess zur sichtbaren Strategie

Das Thema CSR wurde lange Zeit gar nicht als solches benannt und dadurch kaum beachtet. Es entwickelt sich jedoch immer weiter in die Richtung, dass CSR ein wichtiger Aspekt in Unternehmen wird und Bemühungen für Umwelt, Gesellschaft und Organisation als positive Eigenschaften anerkannt werden. Auch das Verständnis des Konzepts hat sich grundlegend verändert. Während lange Zeit der einzige Fokus auf der Verantwortung für Umwelt und Klima lag, rücken auch die anderen zwei Dimensionen Social und Governance immer weiter in den Mittelpunkt.

Das Ziel – Eine gerechte Zukunft

CSR versucht zu erreichen, dass jedes Unternehmen die Mittel hat, gesellschaftliche Probleme sowohl regional als auch überregional anzupacken und soziale oder auch ökologische Begebenheiten zu verbessern. Dabei reicht es natürlich nicht, wenn „ein paar“ Unternehmen Bemühungen anstellen, sondern es ist wichtig, dass diese nachhaltige Entwicklung flächendeckend passiert und so eine kollektive Zusammenarbeit mit dem Ziel einer gerechten Zukunft umgesetzt werden kann.

CSR verursacht doch nur Kosten oder etwa nicht?

Natürlich gibt es auch Kritikpunkte, vor allem finanzielle, an dem Konzept und Bemühungen im Bereich CSR. Die Studienlage zeigt jedoch, dass durchaus ein positiver Zusammenhang zwischen der CSR-Aktivität und der finanziellen Performance besteht, weshalb die richtige und ganzheitliche Implementierung in die bestehenden Unternehmenswerte und -strategie ein wichtiger Schritt zum Erfolg ist. Außerdem bietet es neben der finanziellen Sichtweise, viele weitere Vorteile für ein Unternehmen. Es schafft neben Innovationen auch neue Potenziale, eröffnet neue Märkte und Zielgruppen und kreiert vielseitige Synergieeffekte innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

CSR in Familienunternehmen – Was ist anders?

Die Struktur von Familienunternehmen unterscheidet sich grundlegend vor der Struktur von Konzernen. Durch die Familie im Hintergrund entsteht eine besondere Dynamik. Neben der strategischen Ausrichtung, die eher darauf abzielt, das Unternehmen an die nächste Generation weiterzugeben, unterscheidet sich die Wertekultur und Flexibilität stark von börsennotierten Konzernen. Somit bieten Familienunternehmen Aspekte, die sowohl Chancen als auch Risiken sein können. Trotzdem stehen sie Konzernen in nichts nach. Zwar wird in vielen deutschen mittelständischen Unternehmen CSR nicht erkannt oder als solches deklariert, ist aber dennoch tief in ihnen verwurzelt.

CSR muss mehr sein als ein passiver Prozess

Natürlich ist auch Engagement, dass nicht unbedingt gezielt stattfindet und als CSR bezeichnet wird, Nutzen stiftend und zielführend. Trotzdem kommen viele Vorteile und Effekte erst zum Vorschein kommen, wenn man gezielt, kontrolliert und strategisch vorgeht und CSR in die Strategie einbindet und sie damit verknüpft.

2022-09-15
Welke Consulting Gruppe
Sie möchten weitere Informationen zum Thema CSR erhalten?

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
WCG Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.