Employer Value Proposition

Werteversprechen des Unternehmens

Als Employer Value Proposition wird das Werteversprechen bezeichnet, welches ein Unternehmen an potenzielle Arbeitnehmer richtet. Es ist die Anhäufung von zahlreichen Angeboten und Vorteilen für den Arbeitnehmer, um diesen vom eigenen Unternehmen zu überzeugen.

Ziel ist, den potenziellen Arbeitnehmern das Gefühl zu geben, dass sie sich auf eine Stelle in einem einzigartigen Unternehmen beworben haben, welches ihnen auch auf lange Sicht zahlreiche Chancen bietet.

EVP:

In der heutigen Zeit haben Unternehmen häufig Schwierigkeiten damit, qualifiziertes Fachpersonal zu finden. Grund ist zum einen der steigende Fachkräftemangel, durch den eine Reihe von Arbeitsplätzen unbesetzt bleiben. Auf der anderen Seite können potenzielle Arbeitnehmer ausgeschriebene Stellen und das Angebot hinter diesen Stellen übers Internet immer leichter vergleichen und sich daher für das Unternehmen entscheiden, welches Ihnen bessere Karrieremöglichkeiten oder ein produktiveres Arbeitsklima bietet.

Faktoren des EVP:

Die Faktoren sind vielfältiger Art. So ist nicht mehr nur die Vergütung einer Stelle ausschlaggebend, um den Arbeitnehmer zu überzeugen. Insbesondere die Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind von großer Bedeutung, um dem potenziellen Arbeitnehmer auch eine langfristige Perspektive zu bieten. Aber auch das Arbeitsumfeld, inklusiv der Arbeitskultur und des Arbeitsklimas, wirken sich auf die Entscheidung aus.

In Zeiten der Digitalisierung und der Industrie 4.0 gewinnen jedoch auch andere Aspekte an Bedeutung: das Auftreten über Social-Media und die Präsenz in den sozialen Netzwerken ist für viele Bewerber ein Kriterium über die Modernität des Unternehmens. Auch die Möglichkeit, im Home-Office arbeiten zu können oder flexiblere Arbeitszeiten zu haben, sind für potenzielle Arbeitnehmer häufig von großer Bedeutung.

Ansatz des EVPs:

Ziel ist es, Talente zu gewinnen und langfristig zu halten. Durch das Werteversprechen können sie sich aktiv vom Wettbewerb abheben und potenzielle Arbeitnehmer von Ihrem Unternehmen überzeugen.

Gleichzeitig darf es jedoch nicht unterschätzt werden, ein aussagekräftiges Werteversprechen zu formulieren. Es geht darum, die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens klar herauszustellen und das hervorzuheben, was das Unternehmen wirklich als guten Arbeitgeber auszeichnet.

Sich nur an der „erfolgreichen“ Konkurrenz zu orientieren und deren Werte blind zu übernehmen wird keinen Erfolg mit sich bringen, denn das Werteversprechen wird sich auf lange Sicht hin nicht mit der Realität des Unternehmens decken.

Eine weitere falsche Annahme ist es, allgemeine Schlagworte wie „gute Weiterbildungsmöglichkeiten“ oder „angenehmes Arbeitsklima“ zu verwenden. Diese Wörter sich nichtssagend und stechen nicht aus der Masse hervor. Aufgabe ist es, klar zu formulieren, was Ihr Unternehmen ausmacht und warum sich ein Bewerber gerade für Ihr Unternehmen entscheiden sollte.

Zurück

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
WCG Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.