Neujahrscheck-up: Bereit für neue Ziele und Herausforderungen?

Zu Beginn des neuen Jahres ist es zur Gewohnheit geworden, sich gute Vorsätze zu nehmen und neue Ziele zu formulieren. Was für das Privatleben gilt, sollte auch im Berufsalltag bzw. Business gelten! Nur so kann Erfolg aktiv und zielfokussiert gestaltet werden. Nehmen Sie sich die Zeit und führen Sie einen kleinen Neujahrscheck-up durch! Was für die Gesundheit üblich sein sollte, gilt auch für das geschäftliche Wohlergehen. Befinden Sie sich noch auf dem richtigen (Erfolgs)kurs? Dieser Beitrag liefert symptomatische und thematische Anhaltspunkte.

Check-up: Sind Sie für 2019 optimal aufgestellt?

Generell sollte ein Neujahrscheck-up auf allen Ebenen durchgeführt werden: Unternehmer, Geschäftsführer und Mitarbeiter sind gut beraten, sich regelmäßig selbst kritisch zu hinterfragen, denn Stillstand bedeutet im dynamischen Wettbewerbsumfeld eindeutig Rückschritt. Die zentrale Frage, ob Sie für das neue Jahr bestens aufgestellt sind, kann nicht pauschal beantwortet werden. Eine ganzheitliche Analyse ist nötig, um wirklich vorankommen zu können.

Zu beleuchten sind vor allem die relevanten Umfeldbedingungen: Welche neuen Chancen offenbaren sich? Können diese mit der aktuellen Strategie erreicht werden? Wo besteht angesichts der letztjährigen Zielerreichung Handlungs- bzw. Verbesserungsbedarf? Passen die Ziele noch zum Umfeld und zu der Unternehmensvision?

Ein professioneller Neujahrscheck-up wird zeigen, inwiefern die Unternehmensstrategie angepasst werden muss. Strategische Flexibilität ist angesichts dynamischer Marktentwicklungen gefragter denn je! Daher sollte ein regelmäßiger Neujahrscheck-up implementiert werden, um den anvisierten Erfolgskurs mit allen Mitteln zu erreichen.

Eine Frage der richtigen Perspektive...

Wenn Sie den Begriff Check-up googeln, wird es in der Mehrheit der Fälle um die Gesundheit gehen. Diese ist natürlich die Basis für Höchstleistungen und Produktivität, zumal eine hohe Anzahl an Fehltagen jedem Unternehmen schadet. Nicht aus Zufall investieren immer mehr Unternehmen aktiv in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. In diesem Beitrag soll es um die Gesundheit im übertragenen Sinne gehen. Was brauchen Mitarbeiter bzw. Unternehmen, um erfolgreich zu sein?

Wann ein Neujahrscheck-up notwendig ist

Ein Neujahrscheck-up ist dringend geboten, wenn sich eine gewisse Katerstimmung breit gemacht hat und die Erwartungen für das neue Geschäftsjahr (trotz guter Rahmenbedingungen) ungewiss oder sogar negativ sind. Es läuft nicht rund und viele Unternehmensprozesse sind problembehaftet. Große Wachstumschancen bleiben ungenutzt, Mitarbeiter und leider auch Kunden wissen nicht, wohin die Reise eigentlich (langfristig) gehen soll. Ziele wurden im vergangenen Jahr klar verfehlt, statt Gewinn und Wachstum steht ein Verlust in der Jahresbilanz. Die Stimmung ist nicht die beste und es herrscht in der Führungsetage keine einheitliche Meinung darüber, wie das Unternehmen für das neue Jahr und das kommende Jahrzehnt wettbewerbsfähig aufgestellt werden kann.

In Analogie zum Wunsch, die Figur zum Jahresbeginn in strandtaugliche Bestform zu bringen, sollte dasselbe auch auf Unternehmensebene geschehen. Wie haben sich die Kosten entwickelt und wie lässt sich ohne nennenswerte Einschnitte eine wettbewerbsorientierte Verschlankung realisieren? Welche Themen können das Unternehmen nachhaltig voranbringen?

Neujahrscheck-up: erfolgskritische Themen für die Strategieberatung

Aufschieberitis (Prokrastination) ist eine allzu menschliche Eigenart. Bestimmt kennen auch Sie dieses Phänomen nur zu gut. Sie können diesem Schlendrian mit einem ganzheitlichen Check-up ein Ende setzen und neu formulierten Zielen Taten folgen lassen. Grundlegend gilt: Je konkreter die Planung und je realistischer die Ziele sind, desto wahrscheinlicher ist die tatsächliche Erreichung. Daher sollte mit einem Neujahrscheck-up nicht zu lange gewartet werden. Schleichen sich alte Gewohnheiten ein, ist der wertvolle Schwung des neuen Jahres womöglich schon wieder verpufft. Es muss das Ziel verfolgt werden, sich eine zukunftsfähige Wettbewerbsposition im relevanten Zielmarkt zu erarbeiten. Diese zeitgemäßen Themen sollten auf der Agenda eines anspruchsvollen Neujahrscheck-up stehen:

Erfolg ist eine Frage der richtigen Unternehmensstrategie

Die richtige und vor allem für Mitarbeiter und Kunden klar ersichtliche Unternehmensstrategie ist der Kern für nachhaltigen Erfolg. Ist dieser Kern in Ihrem Fall noch klar und zielfokussiert definiert? In Kombination mit der Unternehmensvision wird eine einzigartige Identität geschaffen, die auf Kunden und Mitarbeiter eine starke Anziehungskraft ausübt. Damit Visionen und Ziele Wirklichkeit werden können, müssen die richtigen Prozesse und Strukturen zugrunde gelegt werden. Und natürlich muss eine funktionale Unternehmensstrategie vor allem auf wirtschaftlichen Erfolg ausgerichtet sein. Ein Neujahrscheck-up kann in dieser Hinsicht zeigen, inwiefern die Unternehmensstrategie Potenzial für Optimierungen bietet. Gleiches gilt für die Markenstrategie, die dem Unternehmen ein unverkennbares Gesicht am Markt verleiht. Gezieltes Markenmanagement ist der Schlüssel für einen nachhaltigen Wachstumskurs.

Innovationen durch Neujahrscheck-up: Digitaler Vertrieb als chancenreiches Handlungsfeld

Ein Neujahrscheck-up sollte sich auch der Digitalisierung des Vertriebs und entsprechenden Strategien für den E-Commerce widmen. Dieses Thema ist in der Unternehmensstrategie/Führungsebene noch nicht wirklich präsent? Kein Unternehmen kann es sich mehr erlauben, im Bereich Online Marketing auf die Bremse zu treten. Alles kann mit einer Potenzialanalyse im Rahmen des Neujahrscheck-up beginnen: Wo liegt das digitale Vertriebspotenzial des Unternehmens? Mit welcher Strategie kann es maximal ausgeschöpft werden? Insofern ist ein Neujahrscheck-up oft der Ausgangspunkt für zukunftsorientierte Innovationen.

Beratung: Die externe Sichtweise bringt neue Impulse!

Vier Augen sehen mehr als zwei. Nutzen Sie einen Neujahrscheck-up, um objektiven Input von außen zu erhalten. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, das sich nur ungerne aus seiner gewohnten Haltung herausbegibt. Mit externer Beratung wird die interne Betriebsblindheit samt eingefahrenen Denkweisen auf produktive Weise durchbrochen. Ein Check-up wird zeigen, was gut bzw. besser laufen könnte. Sofern ein Check-up strategisch angelegt ist, wird er einen völlig neuen Blickwinkel eröffnen und eine nützliche Aufbruchstimmung erzeugen. Insofern lohnt es sich zu Jahresbeginn in dieser Hinsicht, einen Check-up durchzuführen.

Fazit: Ein Check-up zum Jahresbeginn eröffnet perspektivenreiche Möglichkeiten

Sie sollten beachten, dass nach einem erfolgten Neujahrscheck-up Handlungsorientierung gefragt ist. Wer sich aus der Komfortzone begeben hat, sollte die identifizierten Chancen auch konsequent nutzen. Die Umsetzung neuer Erkenntnisse hat auf allen Ebenen des Unternehmens zu geschehen, wozu zielführende Maßnahmen zu ergreifen sind. Es darf nicht bei einem reinem Erkenntnisgewinn bleiben: Durch einen Neujahrscheck-up sollten im Idealfall tragfähige Visionen und Strategien weiterentwickelt und umgesetzt werden, die das Unternehmen weit über das Jahr 2019 erfolgreich am Markt positionieren. Mit der Welke Consulting Gruppe® setzen Sie auf einen starken und erfahrenen Partner für einen Neujahrscheck-up, der das Thema Unternehmensführung in allen Bereichen beherrscht.

2019-03-26
Welke Consulting Gruppe
  • Lea HeuchtkötterLea HeuchtkötterLeitung Strategisches MarketingWelke Consulting Gruppe
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.