EMPOWERMENT - Das Magazin

Im eigenen Rhythmus

Musik. Kunst. Kultur. Internationalität. Das ist die Basis und Inspiration für Menschen und Gesellschaft. Bei Falke, mitten aus dem Sauerland, ist das schon Familientradition. Strümpfe sind die Speerspitze der Unternehmung. Eine Marke – international gewachsen und anerkannt. Doch was ist ihr Geheimnis?

Lea Heuchtkötter

GEFÜHL

Das Gefühl für Menschen, für Mode, für Stil. Wo anderweitig über neue Management-Ansätze und Themen wie Customer Centricity diskutiert wird, lebt man bei Falke diese Ansätze seit jeher. Es gilt, den Blick von außen nach innen zu richten – nicht andersherum. 1895 entwickelte Franz Falke-Rohen Socken, um seine Familie durch die kalten Wintertage des Sauerlands zu bringen. Diese waren qualitativ so hochwertig, dass daraus eine regionale Marke entstand.

Der Anspruch, das bestmögliche Produkt zu kreieren, entstand so schon sehr früh und wurde zum elementaren Bestandteil des Unternehmens. Dieser DNA bleibt Falke bis heute treu. Das Unternehmen entwickelt technisch-anspruchsvolle, tragbare Produkte für Menschen, die stilvoll leben. Den Endverbraucher im Fokus geht es seit jeher darum, Konsumentenwünsche zu antizipieren, zu wissen, was der Kunde braucht, und das bestmögliche Produkt zu kreieren. Die Voraussetzung dafür sind eine große Portion Neugierde, Offenheit und kulturelles Interesse.

TRADITION UND MODERNE

Impressionen aufnehmen, Zukunft gestalten, Kunden beobachten, sich selbst immer wieder hinterfragen. Wo geht die Reise hin? Wie entwickeln sich Megatrends, Wellen, der Sport …? Und dabei dem Menschen per se, seinem Tun und Handeln zugewandt sein. Das ist die Aufgabe, wenn man eine vitale, zukunftsorientierte Marke führen möchte. Bereits nach dem 2. Weltkrieg ging es nicht mehr in erster Linie um Strümpfe, sondern um die Antizipation von Aspekten der Mode. Familie und Mitarbeiter waren unter dem Einfluss der Nachkriegszeit einer neuen Welt zugewandt. Aufbruchstimmung herrschte. Freiheitsstimmung. Man begann, alte Traditionen neu zu denken, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen und das neue Markenzeichen FALKE basierend auf den Werten der Gründerfamilie aufzubauen.

ANTIZIPATION

Moderne Bekleidung für moderne Menschen, das ist die Mission. Dabei ging und geht es immer wieder darum, ein Gefühl für Menschen und deren Themen zu entwickeln, Zukunft zu antizipieren und die Modernität zu hinterfragen. Entscheidend dabei: Falke eiferte nicht jedem Trend und jeder Mode nach. Die Familie besann sich immer wieder auf die eigenen Werte: in sich ruhend, wissend was man kann und was man erreichen will. „Wir leben von der Glaubwürdigkeit als Markenunternehmen“, man sagt, was man meint, und tut dies auch. Und das ist wichtig. Grundlage war immer ein absolutes Premium-Produkt, hochwertig und stilistisch gut. Die Herausforderung: Ein relativ vergleichbares Produkt benötigt ein Markenbewusstsein beim Endverbraucher, um sich differenzieren zu können. Also bereisten Generationen von Familienmitgliedern und Mitarbeiter die Welt, erweiterten ihren Fokus, beobachteten andere Marken und stellten sich immer wieder selbst die Frage, wofür die eigene Marke stehe und wie man diese Positionierung transportieren könne. Glaubwürdigkeit ist der Schlüssel zur Zukunft. Marken muss man fühlen.

NACHHALTIGKEIT

Heute sind die Themen CSR und Nachhaltigkeit ein wesentlicher Bestandteil bei Unternehmensführern – bei Falke ist das seit jeher Tradition und innerhalb der gegebenen Möglichkeiten gelebte Realität. CSR sei keine Politik, sondern Haltung. „Alte Familienunternehmen sind per se nachhaltig.“ Vielleicht liegt auch hierin das Geheimnis dieser Marke. Ziel war es immer, das Unternehmen intrinsisch motoviert in die Zukunft zu führen – und damit nachhaltig zu sein und einen Mehrwert für die Gesellschaft zu kreieren. „Im Grunde sind wir nur Staffelhalter.“ Dabei hat jede Generation ihre eigenen Herausforderungen zu meistern. Was sie aber eint, ist das unbändige Vertrauen in sich selbst und das permanente Bestreben, besser zu werden.

Der einzige Unterschied von früher zu heute liegt vielleicht in einer transparenteren Kommunikation. Auch früher wurde schon sehr vieles in diesem Bereich unternommen, man sprach nur seltener darüber. Ob kulturelle Themen, ökologische oder ökonomische. Bei Falke ist man sich seit jeher der Verantwortung für die Gesellschaft bewusst.

Das Unternehmen produziert in Europa, weitestgehend in Deutschland, und setzt dabei an allen Standorten dieselben sozialen Standards um. Gleichzeitig beschäftigt es sich intensiv mit seinen Materialien und erforscht immer neue Möglichkeiten, auf der einen Seite naturbelassene Rohstoffe einzusetzen und auf der anderen Seite den modernen Funktionsansprüchen zu genügen. Dabei ist alles auf Langlebigkeit und Durabilität ausgelegt. Ein Familienunternehmen denkt in der nächsten Generation. Seine Produkte sind langlebig, seine Möbel stehen lange, Investitionen werden langfristig gedacht und getätigt.

Eine der größten Herausforderungen für den Hersteller von Strumpf und Co. liegt dabei in der Kreislaufwirtschaft. Heute sind viele unterschiedliche Materialien in einem einzelnen Produkt vereint – die Rücktrennung in die einzelnen Bestandteile ist die aktuell vielleicht größte Challenge, an der die Experten fortlaufend arbeiten und auch in Zukunft arbeiten werden, denn dieser Weg wird vermutlich nie beendet sein. Es wird immer einzelne Dinge geben, die verbessert werden könnten.

Das ist vielleicht auch die große Erkenntnis. Es geht nicht darum, heute alles schon perfekt für morgen zu machen. Bei dem Traditionsunternehmen Falke geht es seit jeher darum, permanent auf einem Weg zu sein, das weiterzuführen, was richtig erscheint und zur Marke passt, und dabei im eigenen Rhythmus zu bleiben. Denken, mitdenken, durchdenken, gemeinsam denken, zu Ende denken.

Falke: we care.

2024-01-25
Welke Consulting Gruppe

Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Kontakt aufnehmen

WCG®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
WCG Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social-Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.