Corporate Behaviour -

ein Versprechen

„Taten sagen mehr als Worte“. Von Ideen und Plänen reden kann jeder, aber erst wer sie auch in Taten umsetzt verändert etwas. Für ein glaubwürdiges und authentisches Markenerlebnis ist ein einheitliches und schlüssiges Gesamtbild unabdingbar. Als Teil der Corporate Identity legt das Corporate Behaviour, auch „Unternehmensverhalten“ genannt, Verhaltensregeln und Versprechen fest, die die einheitliche Außenwahrnehmung unterstützen sollen. Der Wiedererkennungswert des Unternehmens ist dann in allen Unternehmensbereichen gegeben.

  • Geschäftsführer Business / PartnerKnut Paulsen Geschäftsführer Business / Partner +49 271 3135-103 E-Mail schreibenk.paulsen@wcg.de&bcc=anfragen@welke-consulting.deWelke Consulting Gruppe

Grundlegende Kriterien für Corporate Behaviour

Für die Definition des Corporate Behaviours gibt es keine allgemeingültige Anleitung. Es richtet sich nach dem jeweiligen Unternehmen und dessen Haltung.
Im besten Fall spiegelt das Corporate Behaviour die Markenwerte des Unternehmens wieder.

Bei der Definition des Corporate Behaviours spielen sowohl interne als auch externe Verhaltensgrundsätze eine wichtige Rolle. Eine positive interne Arbeitsatmosphäre ist ebenso wichtig wie ein optimaler öffentlicher Auftritt. Abgeleitet aus der Corporate Identity sind folgende drei Arten elementar.

➊ Unternehmensverhalten

Wofür steht Ihr Unternehmen? Welches Bild möchten Sie abgeben? Wie sieht der Führungsstil aus? Welche Preispolitik verfolgen Sie?

Fragen, die Sie sich stellen müssen, bevor Sie das Corporate Behaviour definieren können. Achten Sie auf eine klare Guideline und definierte Leitsätze, um alle Personen zu involvieren. 

➋ Personenverhalten

Auch das Verhalten einzelner Mitarbeiter hat eine große Wirkung auf die Außenwahrnehmung. Dabei haben Mitarbeiter und Kunden unterschiedliche Ansprüche an das Unternehmen. Ihr Verhalten untereinander und gegenüber dem Kunden trägt zum öffentlichen Bild des Unternehmens bei. Daher ist es unabdingbar, auch hier Vereinbarungen über das Miteinander zu treffen.

➌ Medienverhalten

Insbesondere das Medienverhalten hat einen wirksamen Effekt auf die Wahrnehmung von Unternehmen. Es ist abhängig von der ethischen und politischen Grundhaltung sowie evtl. gesetzlichen Restriktionen. Darüber hinaus sollten klare Absprachen das Verhalten von Mitarbeitern vereinheitlichen. Die Kommunikationspolitik umfasst dabei den Stil der Öffentlichkeitsarbeit, das Verhältnis zu Journalisten und zu guter Letzt auch das Verhalten in den sozialen Netzwerken.

Ist Ihr Corporate Behaviour stark genug?
Die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens an oberster Stelle

Die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens an oberster Stelle

Die Wirkung der Corporate Behaviour

Stimmt Ihre Unternehmensphilosophie mit der Realität überein? Die Vorgaben Ihres Corporate Behaviours entsprechen dem Bild, welches Sie nach außen präsentieren möchten. Beschreiben Sie Ihr Unternehmen als nachhaltig und kundenorientiert, ohne diese Versprechen innerhalb des Unternehmens zu erfüllen, wird das Vertrauen in das Unternehmen erschüttert. Entwickeln Sie eine sinnvolle Strategie, um den Verhaltensvorgaben und Ihrer angestrebten Philosophie zu entsprechen.

Mehr erfahren Gelesen

Corporate Behaviour als Teil der Corporate Identity

✔ Corporate Communications

Die Corporate Communication basiert auf einer Kommunikationsstrategie. Sie beinhaltet und kommuniziert ein klares Bild der Unternehmenswerte und Unternehmensziele bei allen Anspruchsgruppen wie Gesellschafter, Mitarbeiter, Journalisten, Kunden. Die Art der Kommunikation, ob verbal oder non-verbal ist dabei zu beachten.

 

✔ Corporate Design

Corporate Design (CD) umfasst das gesamte einheitliche, visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens, welches medienübergreifend umgesetzt wird. Essenziell ist, dass das äußere Erscheinungsbild Ihres Unternehmens immer einheitlich ist. Um sicherzugehen, dass jeder Mitarbeiter jeder Zeit Zugriff auf die aktuellsten Designs und Dokumente hat, entwicklen die Experten der Welke Consulting Gruppe® gemeinsam mit Ihnen ein digitales CD-Handbuch nach unserem Konzept brandhub. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein unverwechselbares Erscheinungsbild und stärken Sie damit das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihr Unternehmen!

✔ Corporate Behaviour

Corporate Behaviour sorgt für die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens. Das "Unternehmensverhalten" wird durch ein Regelwerk an Vorgaben und Verhaltensanweisungen festgehalten, die nach Außen Wirkung zeigen sollen. Es geht dabei sowohl um interne als auch externe Verhaltensweisen.

 

Wir stärken Ihr Image!

Mit der Welke Consulting Gruppe® zum Vertrauenspartner

Die Welke Consulting Gruppe® hilft Ihnen nicht nur das öffentliche Bild Ihres Unternehmens zu verbessern, sondern stärkt Ihre gesamte Corporate Identity. Seit über 25 Jahren sind wir als Beratungsunternehmen auf die ganzheitliche Strategieentwicklung und Markenführung für ihre Kunden - insbesondere für mittelständische Unternehmen im B2B Bereich – spezialisiert. Gemeinsam helfen wir Ihnen feste Richtlinien zu definieren, damit die Grundsätze Ihres Unternehmens eingehalten werden.

Die Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern ist dabei unabdingbar. Nur, wenn die Mitarbeiter von Beginn an in die Pläne involviert werden, kann Ihr Unternehmen ganzheitlich glaubwürdig auftreten. In der strategischen Unternehmensplanung und -führung sollen das Leitbild, die Unternehmenskultur sowie Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens einheitlich und schlüssig auf die Außenwelt wirken.

Jetzt für mehr Wiedererkennungswert sorgen!

Welke Newsletter

Erhalten Sie monatlich News rund um die Themen:

Unternehmensführung, Marke, Ertragssteigerung, Mitarbeiterbindung, Digitalisierung, CSR

Ich habe den Datenschutz gelesen und akzeptiere diesen.

Kontakt Aufnehmen

Welke Consulting Gruppe®
Garnisonsring 33
57072 Siegen
Germany

info@wcg.de
Phone +49 271 3135-0
Fax +49 271 3135-199
Seit 1993

Auszeichnungen

Auszeichnungen sind ein Qualitätsmerkmal! Überzeugen Sie sich selbst!

Social Media

Finden Sie uns im Bereich Social Media. Folgen Sie uns, um tagesaktuell informiert zu werden.